Kannus in Finnland in Mittelösterbotten

Kannus ist eine finnische Kleinstadt wie aus dem Bilderbuch. Sie liegt in der malerischen Landschaft Mittelösterbotten zwischen den Städten Kokkola und Ylivieska. Die Gegend um Kannus ist berühmt für ihre malerischen Dörfer,  die den Besucher in der Zeit zurückversetzen zum Verweilen und Träumen einladen. Ebenso lohnt sich ein Besuch in der alten Dorfkirche der Stadt.  Wer sich auf einer Reise durch Finnland Zeit nimmt und die Stadt besucht,  wird es nicht bereuen.

Kannus - Mittelösterbotten flickr (c) Giam CC-Lizenz

Kannus - Mittelösterbotten flickr (c) Giam CC-Lizenz

Kannus wirkt mit seinen fast 6000 Einwohnern auf den ersten Blick nicht gerade als das große Touristenziel. Doch genau hier liegt der Reiz für Finnland Reisende. Fernab von Großstädten wie Helsinki, Espo oder Tampere bieten sich für Reisende an Finnland und seine Bewohner in seiner vollen Ursprünglichkeit und ihm Alltag kennen zu lernen. Speziell in den kleinen Restaurant und Cafes bekommen Besucher einen guten Einblick in das Leben und die regionalen Spezialitäten der dortigen Bevölkerung.

Finnland: Erholung für Körper und Geist

Die Kleinstadt liegt im Westen von Finnland in Mittelösterbotten. Diese Landschaft gehört zum mittleren Teil der alten Landschaft Österbotten und ist geprägt von vielen Flüssen und  eher flachen Feldern. Wer Kannus besucht,  findet in der näheren Umgebung weitere malerische Städte wie Kokkola und Ylivieska. Beide liegen von Kannus rund 40 Kilometer entfernt und bieten sich hervorragend für einen Tagesausflug an. Auch innerhalb Kannus gibt es einiges zu entdecken. Erwähnt sei hier nur die historische Holzkirche die 1817 fertig gestellt wurde.

Finnland bietet sich auch als perfektes Reiseziel für Familien an. Wer abseits der großen Städte seinen Urlaub verbringen möchte, für den empfiehlt sich eine Ferienwohnung. So kann man wunderbar zurück gezogen die tiefen Wälder und die klaren Seen für sich entdecken und Körper und Geist erholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.